United Airlines erreicht 61 Millionen Passagiere bis Mai, 6,8% mehr

United Airlines 60.890.000 Passagiere von Januar bis Mai transportiert, 6,8% mehr als im gleichen Zeitraum 2017, mit einer Auslastung von 81,5%, 0,7 Prozentpunkten und 6 , 8% mehr Frachtverkehr, wie von der Gruppe in einer Erklärung berichtet.

Konkret transportierte die Hauptfluglinie 43,5 Millionen Passagiere, 4,1% mehr als von Januar bis Mai 2017, mit einem Belegungsfaktor von 82,3% (1,3 Prozentpunkte mehr), während Regionalstrecken stiegen um 8,8% auf 17,3 Millionen Passagiere und eine Auslastung von 73,1 (4,6 Prozentpunkte mehr).

Im Hinblick auf das Angebot der Gruppe stieg das Angebot um 4,3%, was auf den Anstieg der Sitze bei den regionalen Fluggesellschaften der Hauptmarkengruppe um 6,4% auf nationaler Ebene zurückzuführen ist, verglichen mit einem Anstieg von 6,1% der Sitze der Hauptgesellschaft in diesem Markt.

Darüber hinaus stiegen die angebotenen Sitze auf internationaler Ebene um 1,6%, wobei der Anstieg im Pazifik um 1,9% und im Atlantik um 3,9% und in Lateinamerika um 2,2% zu verzeichnen war.

Auf der anderen Seite der Nachfrage stieg um 5,2% in den ersten fünf Monaten des vergangenen Jahres, mateniéndose unveränderlich in dem Hauptgeschäft mit einem Plus von 1,4% auf regionale Ebene auf dem heimischen Markt. Im internationalen Aspekt stieg er um 4,3%, mit einer Erholung von 11,1% im Atlantik.

7,3% MEHR PERSONEN IM MAI

Im Mai stieg die Gruppe auf 13,52 Millionen Passagiere (7,3% mehr als im gleichen Monat des Jahres 2017) und hatte einen Belegungsgrad von 83,6%, 2 Prozentpunkte mehr.

Der Konzern steigerte seine Kapazität im Mai um 4,2%, die Nachfrage stieg um 6,7%. Bei internationalen Flügen stieg das Angebot vor allem im Atlantik (+ 3,2%) um 1,4% und bei Inlandsflügen um 6,5%.

Die höchste Auslastung wurde durch den Atlantik, mit 77 mit 79,8% (7,2 Prozentpunkte) und dem Pazifik, mit 83,2%, 1,7 Prozentpunkten, gefolgt auf internationale Flüge in Lateinamerika aufgenommen, 7% (0,3 Prozentpunkte weniger).

Das Hauptunternehmen hat im Mai insgesamt 9,7 Millionen Passagiere befördert, 5,3% mehr als im Jahr 2017, mit einer Vermietungsquote von 83,9%, 1,8 Prozentpunkte höher.

In regionalen Flügen führte sie 3.810.000 Passagiere, 12,6% mehr als im gleichen Monat des Vorjahres, mit einer Auslastung von 70%, 0,4 Prozentpunkte höher als vor einem Jahr.