Spanien empfängt bis Juni 4,7 Millionen Kreuzfahrtpassagiere in seinen Häfen, 88 Schiffe weniger

Die Kreuzfahrtpassagiere machten 30,8% der insgesamt registrierten Passagiere in den spanischen Häfen aus

In den spanischen Häfen wurden im ersten Halbjahr 4,69 Millionen Kreuzfahrtpassagiere gezählt, was einem Anstieg von 4,93% gegenüber 4,47 Millionen im gleichen Zeitraum des Jahres 2018 entspricht. Dies geht aus Daten hervor, die von Puertos del Estado veröffentlicht wurden. Dies zeigt, dass 1.907 Kreuzfahrtschiffe gelandet sind, 88 Schiffe weniger als vor einem Jahr, mit 4,41% weniger Schiffen dieses Typs.

In allen spanischen Häfen machten die Kreuzfahrtpassagiere in den ersten sechs Monaten des Jahres 30,8% der insgesamt registrierten Passagiere aus, was einem Anstieg von 5,46% auf 15,2 Mio. entspricht.

Die Saisonalität der Kreuzfahrtbranche führt zwischen Juni und September zu einem Anstieg des Verkehrsaufkommens und zu einem Rückgang des Winters und der gesamten Saison.

So kamen im Juni 856.433 Kreuzfahrtpassagiere in unseren Häfen an, 5,1% mehr an Bord von 300 Kreuzfahrtschiffen, vier weniger als im Juni 2018.

BARCELONA, KOPF

In der gesamten Berichtsperiode lag Barcelona mit 1,27 Millionen Passagieren (1,86% mehr) und 342 Kreuzfahrtschiffen (2,29% weniger als 350) in den ersten sechs Monaten an der Spitze der Kreuzfahrtankünfte im gleichen Zeitraum von 2018.

Es folgte der Hafen der Balearen mit mehr als einer Million Kreuzfahrtpassagieren bis Juni und einem Plus von 3,83% mit 312 Kreuzfahrtschiffen, 33 weniger als Mitte 2018.

Las Palmas, mit 868.525 Kreuzfahrtpassagieren bis Juni, steigerte den Verkehr dieser Art von Passagieren bis Juni um 16,18%, mit der Ankunft von 291 Kreuzfahrtschiffen, 36 weniger als vor einem Jahr.

Der Hafen von Santa Cruz de Tenerife verzeichnete in den ersten sechs Monaten des Jahres 574.559 Kreuzfahrtpassagiere, 3,34% mehr, nach 248 Kreuzfahrten, 47 weniger als 2018.

Schließlich sticht Valencia heraus, das bis Juni 184.453 Kreuzfahrtpassagiere beherbergte, 16% mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2018, in dem es 90 Kreuzfahrten erhielt, zehn mehr als ein Jahr zuvor.