Norwegian Cruise Line präsentiert das Programm “Free the Beat”

Die Reederei organisiert gemeinsam mit Andy Grammer, Family Affair Productions und Warner Chappell Music die erste globale Musikbibliothek der Marke

Norwegian Cruise Line, der große Innovator im Bereich Kreuzfahrten, hat heute das Programm „Free the Beat“ angekündigt, eine Plattform, auf der die besten Komponisten, Künstler, Talente und Schöpfer der Musikbranche die Freiheit genießen können Entwickeln Sie Inhalte für die erste globale Musikbibliothek der Marke, inspiriert von den schönsten Reisezielen der Welt.

Im Rahmen der neuen Initiative wird das Unternehmen mit führenden Musikunternehmen zusammenarbeiten, um exklusive Inhalte auszuwählen, die über verschiedene Kanäle für die Öffentlichkeit verbessert werden, einschließlich der Flotte von 16 Schiffen. Von exklusiven Kreuzfahrten für Komponisten bis hin zur Enthüllung unveröffentlichter, ungeschnittener Titel weltbekannter Musikunternehmen wie Family Affair Productions und Warner Chappell Music wird mit diesem Programm die erste globale Musikbibliothek des Unternehmens geschaffen. Diese Initiative wird auch dazu dienen, das Passagiererlebnis zu verbessern und Kreuzfahrtschiffe mit Wiedergabelisten an Bord zum Leben zu erwecken, die von Zielen inspiriert sind, die an Bord der Schiffe der Reederei besucht wurden.

Der mit mehreren Platinplatten ausgezeichnete Künstler und Komponist Andy Grammer, dessen Song “Good to be Alive (Hallelujah)” in einer der neuesten NCL-Ankündigungen zu hören ist, wird die erste Kreuzfahrt für die Komponisten der Marke veranstalten. Im Rahmen der Initiative werden auch andere ausgewählte Musiker eingeladen, an Bord der neu renovierten Norwegian Joy auf einer siebentägigen Reise von Seattle nach Alaska zu navigieren, um die Erstellung von Inhalten durch erstklassige Erlebnisse zu inspirieren die an Bord und an Land in den besuchten Destinationen leben.

“Der Ort, an dem Sie sich befinden, beeinflusst die Kunst, die in Ihnen entsteht”, sagte Andy Grammer, Künstler und Komponist, der mit mehreren Platin-Schallplatten ausgezeichnet wurde. „Während meiner Karriere hatte ich das Glück, an Reisen in die ganze Welt zum Schreiben teilnehmen zu können, und ich kann mir keinen besseren Ort als Alaska vorstellen, um inspiriert und erschaffen zu werden. Ich freue mich sehr, Teil dieses unglaublichen Programms von Norwegian Cruise Line zu sein, und ich möchte unbedingt Ihre erste Kreuzfahrt für Komponisten an Bord nehmen, um Ihre erste Musikbibliothek der Welt zu eröffnen “, schloss er.

Während der Kreuzfahrt haben Komponisten die Möglichkeit, die Freiheit und Flexibilität zu genießen, die das Kreuzen mit NCL durch eine Vielzahl innovativer Erfahrungen bietet. Zu den Angeboten an Bord gehören die einzige Rennstrecke und die einzige Outdoor-Laser-Tag-Rennstrecke auf hoher See der Welt. mehr als 30 gastronomische Einrichtungen und Räume; Unterhaltungs- und Designelemente im Broadway-Stil, die die Passagiere näher an die Schönheit des Ozeans bringen, wie z. B. The Waterfront, ein Viertel-Meilen-Deck mit Restaurants; und Außenräume; Neben dem Beobachtungsraum, der freie Sicht von 180 Grad bietet.

“Unser Ziel ist es, unseren Passagieren bedeutende Erfahrungen zu bieten und neue und innovative Möglichkeiten zu nutzen, um mit ihnen in Kontakt zu treten”, sagte Meg Lee, Senior Vice President und Chief Marketing Officer von Norwegian Cruise Line. «Musik ist eine universelle Art der Kommunikation mit Menschen. Mit dem Programm” Free the Beat “können wir unsere Geschichten mit exklusiven Inhalten verbessern, die für uns erstellt wurden und von den Orten inspiriert sind, an denen wir unsere Passagiere mitnehmen. Wir freuen uns darauf, mit den Besten der Branche zusammenzuarbeiten, um unsere globale Bibliothek mit Musik zu erweitern, die zu unserer Marke passt, Passagiere mit den fast 300 Zielen zu verbinden, die wir besuchen, und sie weltweit zu zeigen “, bestätigte Meg Lee selbst.

Die erste Kreuzfahrt für Komponisten findet im August an Bord der Norwegian Joy mit Hilfe von Andy Grammer und Family Affair Productions statt. Die siebentägige Reise nach Alaska startet in Seattle und endet in Ketchikan, Juneau und Icy Strait Point (Alaska) sowie in Victoria (British Columbia). Die zweite Kreuzfahrt wird später in diesem Jahr angekündigt und in Zusammenarbeit mit Warner Chappell Music durchgeführt.

Für weitere Informationen oder um eine Kreuzfahrt zu buchen, besuchen Sie www.ncl.com.