“Lessons in life well lived” im Gran Meliá de Mar auf Mallorca

DIE SPANISCHE CHEFKÖCHIN MARGA COLL UND DIE MALERIN ANDREA ZARRALUQUI KREIEREN GEMEINSAM EIN AUSSERGEWÖHNLICHES GASTRONOMIE- UND DESIGN-ERLEBNIS IM HOTEL DE MAR AUF MALLORCA´ 

 

DIE ZWEITE REIHE IM RAHMEN DER INITIATIVE LESSONS IN A LIFE WELL LIVED VON GRAN MELIÁ HOTELS & RESORTS 

Die spanische Luxus-Hotelmarke Gran Meliá Hotels & Resorts freut sich, die zweite Reihe ihrer neuen Initiative „Lessons in a life well lived“  zu präsentieren. Damit knüpft sie an den Erfolg ihrer „Noche en Hotel Colón“ an, die im Mai im Hotel Colón in Sevilla Premiere feierte. Die Reihe, die mit führenden Künstlern aus Architektur, Musik, Design und Gastronomie zusammenarbeitet, soll die Gäste in das reiche Erbe und die Kultur Spaniens eintauchen lassen. Im Hotel Gran Meliá de Mar auf Mallorca werden vom 20. Juni bis zum 31. Oktober die Chefköchin Marga Coll vom Restaurant Arrels im Hotel de Mar und die Keramikmalerin Andrea Zarraluqui gemeinsam die Initiative „Artesanía“ (zu Deutsch: Kunst) anbieten, eine Verschmelzung von Kunst und lokaler Gastronomie, bei der die Gäste ein 7-gängiges Degustationsmenü genießen werden.

Die zweite „Lektion“, die wöchentlich von Mittwoch bis Sonntag angeboten wird, entführt die Gäste auf eine Entdeckungsreise über die Insel Mallorca. Dabei werden Gerichte serviert, die von Küchenchefin Marga Coll mit frischen Marktprodukten aus der Region kreiert wurden und die Vielfalt und Vielseitigkeit der auf der Insel vorhandenen Obst- und Gemüsesorten, Fleisch und Meeresfrüchte aufzeigen. Die Speisen werden auf handbemalten Tellern serviert, die von der Künstlerin Andrea Zarraluqui wunderschön gestaltet wurden und jeweils ihren eigenen Stil haben.

Chefköchin Marga Coll sagt: „Ich freue mich darauf, die allerbesten mallorquinischen Produkte zu präsentieren, die auf den besonders schönen Tellern zum Leben erweckt werden. Unsere Insel ist reich an Obst, Gemüse und frischen Meeresfrüchten. Die Verwendung von Produkten aus der Region steht im Mittelpunkt unseres Handelns, angefangen bei der Quittenpaste meiner Mutter bis hin zu lokalem, handgefertigtem Käse. Unsere Menüs verändern sich jeden Tag und ich freue mich darauf, mit unserer Artesanía-Reihe andere Menschen über das, was Mallorca zu bieten hat, zu informieren und zu inspirieren.“

Die Initiative wird die Qualität der Produkte und das kulinarische Flair der Insel in Kombination mit der künstlerischen Kompetenz von Andrea Zarraluqui zelebrieren. Beim Bemalen des Geschirrs in ihrer Werkstatt lässt sich Zarraluqui von ihren -weniger bekannten- Lieblingsplätzen auf Mallorca inspirieren. Ihre Liebe zu Orange- und Blautönen zeigt sich auf dem Porzellan und erweckt tatsächlich die Gerichte und ihre kräftigen Farben zum Leben.

Künstlerin Andrea Zarraluqui sagte zu der Initiative: „Mein Stil ist frei und intuitiv; dabei benutze ich die typischen Farben dieser Insel, die ich mein Zuhause nenne. Es ist mir eine Ehre, zwei meiner größten Leidenschaften, nämlich Mallorca und seine reichhaltige Gastronomie, zu verbinden und sie mit den Farben des Arrel spielerisch auf den Teller zu bringen. Ich kann es kaum erwarten, dass die Gäste die Geschmacksvielfalt und die Begegnung mit der Kunst erleben.“

Das Hotel de Mar, Mitglied des renommierten Clubs „Leading Hotels of the World“, liegt direkt am Meer in Illetas und ist eines der bekanntesten Reiseziele auf den Balearen. Das Fünf-Sterne-Resort „Adults only“ verfügt über 137 exquisit eingerichtete Zimmer und Suiten mit atemberaubendem Blick auf das Meer. Neben seinem eigenen exklusiven Strand und seiner Bucht, die von üppig angelegten Gärten umgeben sind, bietet das Hotel vier Restaurants, zwei Swimmingpools, sechs Konferenzräume und ausgedehnte Freizeitbereiche. Das Hotel de Mar wurde vom weltberühmten spanischen Architekten José María Coderch erbaut und liegt inmitten wunderschöner Gärten an einem exklusiven Strand. Das für seine moderne Architektur bekannte Gebäude ist heute ein städtisches Resort auf Mallorca, das seinen Gästen einzigartige und unvergessliche Erlebnisse bietet.

„Artesanía“ im Hotel de Mar findet im Rahmen der „Lessons in a life well lived“ statt und soll den Gästen die Kultur, die Gastronomie und einzigartige Leidenschaften in Form von drei Erlebnissen veranschaulichen, die in Sevilla begannen und auf Mallorca und dann in Madrid fortgesetzt werden. Gran Meliá ist geprägt von Respekt vor Tradition und Kreativität, und so entstanden die drei einzigartigen Erlebnisse: „Noche en Hotel Colón“ in Sevilla, „La Artesanía“ auf Mallorca und „La Sobremesa“ in Madrid (Eröffnung in Kürze), die einen Einblick in den lokalen Lebensstil bieten.

Das Restaurants Arrels von Marga Coll im Hotel de Mar wird diese spezielle „Artesanía”-Erfahrung mit sieben Degustationsgerichten vom 20. Juni bis zum 31. Oktober 2019 zum Preis von 56 € pro Person anbieten, vorbehaltlich Verfügbarkeit.

Im Laufe des Jahres 2019 wird Gran Meliá Hotels & Resorts seine Hotelkollektion um drei neue Hotels auf drei verschiedenen Kontinenten erweitern: Asien, Afrika und Amerika. Auch werden sie die spanischen „Lessons in a life well lived“ einführen. In der chinesischen Stadt Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, wird in Kürze das Luxushotel Gran Meliá Chengdu eröffnet, in dem die Gäste die Schönheit des beeindruckenden Leshan-Buddha oder den exquisiten grünen Tee genießen können, der im Himalaya-Vorgebirge, das die Stadt umgibt, geerntet wird. Im Dezember 2018 wurde das Gran Meliá Iguazú im argentinischen Iguazú-Nationalpark eröffnet und wurde damit zum ersten Luxushotel, das vor einem der neuen Weltwunder steht.