Leonardo Hotels Central Europe gibt die Aktivitätsergebnisse für 2018 bekannt

Die Hotelgruppe verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Anstieg von Umsatz und Kundenvolumen.

Leonardo Hotels Central Europe verzeichnete 2018 ein deutliches Wachstum seines Geschäfts, sowohl bei der Gesamtzahl der Gäste als auch beim Umsatz und Ertrag pro verfügbarem Zimmer (RevPar). Darüber hinaus hat die Hotelgruppe im vergangenen Jahr ihr Portfolio um neun Hotels erweitert, die 1.342 neue Zimmer repräsentieren.

Alle Anzeigen auf

Fast 4,6 Millionen Kunden haben im vergangenen Jahr in einer der Niederlassungen von Leonardo Hotels Central Europe übernachtet, verteilt auf den deutschen, österreichischen, schweizerischen, ungarischen, tschechischen, polnischen, italienischen und spanischen Markt. Dies entspricht einer Steigerung von 9,7% gegenüber 2017. Das Umsatzvolumen stieg im Jahr 2018 um 12,5% auf 364 Millionen Euro, während der Umsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPar) um 9,7% zunahm 3,8%, ein Prozentsatz, der sich auf 76,07 Euro belief. Insgesamt investierte das Unternehmen 30 Millionen Euro in die Instandhaltung und Renovierung seiner Immobilien.

Deutschland bleibt der Hauptmarkt

Derzeit verfügt die Kette in Deutschland über 51 Filialen. Im Jahr 2018 stieg die Zahl der Gäste mit insgesamt 3,6 Millionen Reservierungen um 7,1% und der Umsatz um 10,1% auf 302 Millionen Euro.

Neun neue Hotels wurden 2018 eröffnet

Aufgrund seiner ehrgeizigen Expansionspläne stärkte Leonardo Hotels seine Präsenz in Europa mit acht neuen Niederlassungen in Deutschland und einer in Spanien. Im Laufe des Jahres 2018 erwarb das Unternehmen das Best Western Savoy Hotel Düsseldorf (Januar), das im Mai 2018 als Leonardo Boutique Hotel Düsseldorf eingeführt wurde, und das Wyndham Mannheim (August), das im Februar 2019 unter dem Namen wiedereröffnet wurde vom NYX Hotel Mannheim nach einem umfassenden Reformprozess. Abgerundet wird die Liste durch das NYX Hotel Madrid (April), das Leonardo Royal Hotel Ulm (Mai), das Leonardo Hotel Bad Kreuznach (Juni) und das NYX Hotel München (Juli).

Ebenfalls im April eröffneten das Leonardo Hotel Düsseldorf Airport-Ratingen und das Leonardo Hotel Frankfurt City South, die zuvor zu Holiday Inn gehörten, unter der Marke Leonardo. Schließlich wurde im August das Leonardo Boutique Hotel Berlin City Süd eröffnet.

Expansionspläne bis 2021: acht neue Niederlassungen in Deutschland und eine in Spanien, Polen, Italien und der Schweiz

In dem, was wir 2019 gemacht haben, zeigt die Hotelkette weiterhin eine große internationale Dynamik. Leonardo Hotels Central Europe hat im ersten Halbjahr drei neue Hotels eröffnet: NYX Hotel Mannheim im Februar; NYX Hotel Bilbao im April und Leonardo Royal Hotel Venice Mestre im Juni. Bis 2020 und 2021 sollen Filialen in Augsburg, Dortmund, Eschborn, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg, Offenbach, Warschau und Zürich eröffnet werden.