JetBlue beförderte bis September 32,5 Millionen Passagiere, 1,3% mehr

Die US-Fluggesellschaft JetBlue beförderte bis September 32,5 Millionen Passagiere, was einer Steigerung von 1,3% gegenüber dem gleichen Zeitraum von 2018 entspricht, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

In diesem Zeitraum erhöhte das Unternehmen sein Angebot um 6,8% und die Nachfrage um 5,7%. Der Besatzungsfaktor ging um 0,9 Prozentpunkte auf 84,7% zurück, während insgesamt 276.467 Abflüge durchgeführt wurden, 0,6% mehr.

Im September beförderte die Fluggesellschaft 3,2 Millionen Passagiere, 0,1% mehr, 2,5% mehr Kapazität und 3,4% mehr Verkehr. Der Belegungsfaktor erhöhte sich um 0,6 Prozentpunkte auf 80,3% und verringerte die Abflüge im Monatsverlauf um 2,4% auf 29.119.