Iberia und Vueling erhalten eine syndizierte Finanzierung von 750 und 260 Millionen mit ICO-Unterstützung

Iberia und Vueling haben mit Zustimmung des Official Credit Institute (ICO) zwei syndizierte Finanzierungsverträge über einen Höchstbetrag von 750 bzw. 260 Millionen Euro unterzeichnet, teilte die IAG, eine Luftfahrtgruppe, zu der beide Unternehmen gehören, der Kommission mit National Stock Market (CNMV).

Daher werden die Finanzierungsunternehmen das ICO auffordern, zwei Garantien für die Finanzierung zu gewähren, wobei die Konzession eine «notwendige Bedingung» für ihre Veräußerung ist.

Die Vereinbarung entspricht dem von der spanischen Regierung festgelegten Rechtsrahmen zur Abschwächung der wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19.

Die Finanzierungsverträge haben eine Laufzeit von 5 Jahren mit einem Amortisationsdatum vom 30. April 2023, wobei Iberia und Vueling befugt sind, ihre Rückzahlung jederzeit nach vorheriger Ankündigung fortzusetzen.

Die oben genannten Verträge enthalten bestimmte nichtfinanzielle Verpflichtungen zum Schutz der Position der finanzierenden Unternehmen, einschließlich Beschränkungen der Verteilung von Mitteln zugunsten direkter oder indirekter Partner.