Hesperia und Hyatt eröffnen gemeinsam zwei Hotels in Madrid und Barcelona

Die spanische Kette investiert zwölf Millionen in die Renovierung und Konditionierung der beiden Hotels

Hesperia Hotels & Resorts und Hyatt Hotels Corporation haben zwei Franchisevereinbarungen für die Eröffnung von zwei in Spanien und Madrid gelegenen Hotels unter der Marke Hyatt Regency unterzeichnet, durch die die spanische Kette die Eigentumsverhältnisse und die operative Führung des Unternehmens behält zwei Betriebe.

Konkret handelt es sich um das “Hyatt Regency Hesperia” mit 171 Zimmern, bisher das Hotel Hesperia Madrid und das “Hyatt Regency Barcelona Fira” (bisher Hotel Hesperia Barcelona Tower) mit 280 Zimmern, die unter dieser Marke eröffnet werden vier Viertel dieses Jahres. Beide haben eine Fünf-Sterne-Kategorie und bilden zwei der wertvollsten Vermögenswerte der Hesperia-Kette.

Hesperia wird in den kommenden Monaten zwölf Millionen Euro in die Sanierung der beiden Hotels gemäß den Standards der Marke Hyatt Regency investieren, die in Spanien landen wird, sagte der Hotelier.

Hyatt Regency ist eine der Premiummarken von Hyatt, die weltweit mehr als 190 Standorte hat, davon 18 in Europa, obwohl sie bisher in unserem Land nicht präsent war. In Spanien verfügt Hyatt über drei Hotels (“Park Hyatt Mallorca”, “Hyatt Centric Gran Via Madrid” und “Hotel Sofia Barcelona”).

Die Hyatt-Gruppe hat sich darauf konzentriert, ihre Präsenz in Spanien zu erhöhen. “Diese Vereinbarungen stellen einen wichtigen Meilenstein für Hyatt dar, da sie das Vertrauen der Eigentümer und Entwickler in die Stärke unserer Marke in ganz Europa zeigen”, sagte Felicity Black-Roberts, Vice President von Hyatt Development.

ZWEITE VEREINBARUNG MIT EINEM INTERNATIONALEN BETREIBER

Der CEO von Hesperia, Jordi Ferrer, betonte, dass diese Vereinbarung die Bemühungen und das Engagement der Kette für qualitativ hochwertige Produkte unterstützt und Teil der Politik ist, die beste Route zu ihren Hotels zu bieten. Die Vereinbarung mit Hyatt ist die zweite, die die spanische Kette mit einem großen internationalen Betreiber schließt.

Im November unterzeichnete Hesperia eine strategische Vereinbarung mit der nordamerikanischen Apple Leisure Group (ALG) zur Vermarktung seiner Ferienanlagen auf den Kanarischen Inseln und den Balearen unter der Marke Only Sees Resorts & Spas sowie der familienfreundlichen Marke Dreams Resorts & Spas.

Hesperia verfügt über 28 Hotels, vier Ferienhotels und 24 städtische Einrichtungen.