Fred Olsen Express überschreitet 3 Millionen Passagiere

Die Reederei Fred Olsen Express hat im Jahr 2018 drei Millionen Passagiere überschritten, nachdem die drei Millionen Passagiere die Strecke zwischen Agaete und Santa Cruz de Tenerife gemacht hatten.

Bis Ende des Jahres rechnet das Unternehmen damit, auf seinen acht aktiven Strecken 3,15 Millionen Fahrgäste zu erreichen, was eine Steigerung von 8% gegenüber dem Vorjahr und eine Steigerung der Fahrzeuge um 10% bedeuten würde reiste mit dem Unternehmen in Höhe von 850.000.

Der Passagier drei Millionen hat die Nachricht mit “großer Begeisterung” erhalten. In diesem Zusammenhang weist Fred Olsen darauf hin, dass die neuen Entscheidungen des Unternehmens, die im letzten Oktober eine neue Seeroute zwischen Las Palmas de Gran Canaria und Arrecife (Lanzarote) eingeweiht haben, zu dieser Zahl beigetragen haben, “zum ersten Mal in der Geschichte, die mit Hochgeschwindigkeitsschiffen und vier täglichen Fahrten zwischen beiden Reisezielen gemacht wurde “.

Darüber hinaus hat es seinen “größten” Katamaran der Welt, den Betancuria Express, der die Strecke zwischen Gran Canaria und Fuerteventura abdeckt, zu seiner Flotte hinzugefügt, berichtete das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Seit November überschreitet das Unternehmen die Grenzen des Archipels mit der neuen Route zwischen Canarias und Huelva auf der Halbinsel, im Bündnis mit der Reederei Baleària, die sowohl Fracht- als auch Passagierkunden bedient und seine Dienstleistungen darüber hinaus ausdehnt die Inseln