Die Radisson Hotel Group expandiert in Vietnam

Radisson Blu, die High-End-Hotelmarke der Radisson Hotel Group, hat die Eröffnung eines neuen Resorts an der Südküste Vietnams angekündigt.

Das neue «Radisson Blu Resort Cam Ranh» befindet sich in Long Beach, nur 10 Autominuten vom internationalen Flughafen Cam Ranh entfernt, der direkte Verbindungen zu und von wichtigen asiatischen Städten wie Bangkok, Hongkong, Seoul und Shanghai bietet.

Der Komplex verfügt über 292 Zimmer, Suiten und Villen mit einem Pool von 45 bis 140 Quadratmetern mit Panoramablick auf das Meer. Die 36 Villen haben auch private Pools, Cabanas und Speisesäle im Freien.

Das Hotelunternehmen verfolgt derzeit eine wichtige Expansionsstrategie in Vietnam, angeführt von seiner Top-Marke Radisson Blu, die sich an die Luxus-Tourismusgebiete des Landes anpasst.

Das «Radisson Blu Resort Cam Ranh» wird nach dem «Radisson Blu Resort Phu Quoc» das zweite Strandresort der Gruppe im Land sein. Es gibt noch fünf weitere Projekte: «Radisson Blu Hoi An», «Radisson Blu Resort», «Quy Nhon», «Radisson Resort Phu Quoc Long Beach», «Radisson Hotel Danang» und «Radisson Hotel Quang Bin».