Die neue Privatinsel MSC Cruises auf den Bahamas empfängt ihre ersten spanischen Besucher

Die Insel, die das starke Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz widerspiegelt, wird im Jahr 2020 mehr als 15.000 spanische Passagiere aufnehmen

MSC Cruises hat die ersten Besucher des Ocean Cay MSC Marine Reserve begrüßt, einer privaten Insel, die für das Unternehmen ein neues Reiseziel auf den Bahamas darstellt. In diesem ersten historischen Maßstab haben mehr als einhundert Spanier die Insel besucht, eine Zahl, die im Jahr 2020 15.000 übersteigen wird.

Die Eröffnung der Insel ist ein wichtiger Meilenstein für MSC Cruises, das eine gründliche Reformplanung für dieses Land entwickelt hat, in dem zuvor industrieller Sand abgebaut wurde.

Dafür hat die Reederei mit Umweltingenieuren und anderen Experten zusammengearbeitet, um den Meeresboden rund um die vom Aussterben bedrohte Insel, das Meeresleben und die Korallen zu revitalisieren.

Die verantwortungsvolle Entwicklung von Ocean Cay MSC Marine Reserve war komplex und hat fast drei Jahre gedauert, bis ein Ziel erreicht war, das den Passagieren das bestmögliche Erlebnis bietet und die ehrgeizigen Umweltziele des Unternehmens erfüllt.

7.500 Tonnen Schrott wurden entfernt und während des gesamten Reinigungsprozesses hat ein Team von erfahrenen Tauchern und Meeresbiologen die einzelnen Steinkorallenkolonien sorgfältig aus den Trümmern entfernt, um sie an einen sicheren Ort zu bringen. Ebenso wurden Maßnahmen ergriffen, um eine biologische Vielfalt und eine nachhaltige Umwelt zu schaffen, und mehr als 75.000 Pflanzen und Sträucher wurden auf der ganzen Insel gepflanzt.

In den kommenden Monaten wird MSC Cruises auch ein Naturschutzzentrum auf der Insel vorstellen, das als aktive Basis für die Korallenbildung und -forschung dienen wird.

Nach dem ersten Zwischenstopp auf der Insel werden die vier in Nordamerika stationierten Schiffe der MSC Cruises (MSC Armonia, MSC Divina, MSC Seaside und MSC Meraviglia) an verschiedenen Tagen in der Woche im Ocean Cay MSC Marine Reserve anhalten.