Azora und Palladium gründen ein Joint Venture, um 500 Millionen in Europa zu investieren

Azora und die Palladium Hotel Group haben ein neues Unternehmen gegründet, um in die Ferienhotelbranche in Europa zu investieren, an der Azora 75% und Palladium 25% besitzt, mit dem Ziel, 500 Millionen Euro zu investieren.

Das Joint Venture hat bereits mit dem Erwerb von drei Hotelkomplexen der Hotelgesellschaft für 115 Millionen Euro seine Geschäftstätigkeit aufgenommen und sieht eine Investition von 110 Millionen Euro in die Positionierung vor, womit sich die anfängliche Investition auf 225 Millionen Euro beläuft. Euro Die Transaktion umfasst das BLESS Hotel Ibiza und das Fiesta Hotel Tanit, beide auf Ibiza gelegen, sowie das Fiesta Sicilia Resort.

Der zwischen Azora und Palladium Hotel Group unterzeichnete Vertrag sieht eine Investitionszusage von bis zu 500 Millionen Euro für die Implementierung der Luxusmarken der Hotelgruppe in anderen europäischen und mediterranen Destinationen vor.